Gemeinde Altbach

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Neues aus dem Rathaus

Die Hospizgruppe informiert über das neue Akutzimmer im Pflegeheim "Palmscher Garten" in Deizisau

Frau Schmid, BM Funk, Herr Hillius
Frau Schmid, BM Funk, Herr Hillius
Mit der Eröffnung von unserem Deizi sauer Pflegeheim, gibt es im „Palmschen Garten" seit dem 1. Februar 2017 unser Cicely-Saunders-Zimmer. Dieses Spezialzimmer kann von der Hospizgruppe belegt werden, wenn in einer Akutsituation, also in einer hospizlichen oder palliativen oder notfallmäßigen Unterbringung, schnell ein Pflegezimmer benötigt wird.
Pflegende Angehörige sind sehr dankbar, ein solches Pflegezimmer für einen begrenzten Zeitraum in Anspruch nehmen zu können. Deshalb ist es uns als Hospizgruppe sehr wichtig, dass dieses Modellzimmer weiter in der Öffentlichkeit bekannt gemacht wird und dieses Akutzimmer ein wichtiger und unverzichtbarer Bestandteil für unser örtliches Gemeinde-und Sozialwesen ist, sowohl für Deizisau, wie auch für Altbach.
Das Cicely-Sauders-Zimmer steht Menschen der örtlichen und näheren Umgebung zur Verfügung und kann in Akutsituationen für einen begrenzten Zeitraum belegt werden. Eine Akutsituation ist dann gegeben, wenn schwerkranke oder sterbende Menschen ihre letzten Tage nicht mehr zu Hause verbringen können oder wenn Menschen sich in einer akuten Situation oder in einer Notlage befinden und deshalb schnell ein Pflegezimmer benötigen. Dieser Personenkreis ist dann nicht sterbend, sondern betrifft auch die Menschen, die hilfsbedürftig, behindert, krank oder notleidend sind und unmittelbar eine zeitbegrenzte Unterbringung benötigen, bis andere Lösungen gefunden sind. Damit soll eine spürbare Entlastung für kranke Menschen und den pflegenden Angehörige geschaffen werden, damit eine heimatnahe und eine pflegerische Vollversorgung bei Tag und Nacht gewährleistet ist.
Bei einer hospizlichen oder palliativen Belegung bietet unsere Hospizgruppe auch Begleitungen in dem Akutzimmer an, wo sich unsere Ehrenamtlichen kostenfrei bei Tag oder in der Nacht engagieren. Die Angehörigen sind dann entlastet und können sich auf die Bedürfnisse und Wünsche ihres Kranken konzentrieren. Die Hospizgruppe hat in dem etwas größeren Einzelzimmer ein ausklappbares Schlafsofa aufgestellt, damit ein Angehöriger mit im Zimmer übernachten kann. Diese Mit-Übernachtungsmöglichkeit wird den Angehörigen kostenfrei angeboten.
Weitere Informationen erhalten Sie gerne bei der Hospizgruppe. Bitte rufen Sie bei unserer Einsatzleitung Frau Schmid an. Sie ist telefonisch erreichbar unter 0174 — 3000 397 und informiert Sie umfassend über unser Cicely-Saunders-Zimmer, über die Voraussetzungen für eine Belegung und über die Kosten. Bei einer Unterbringung erfolgt die Abrechnung auf Basis der im Heim geltenden Entgelte für die vollstationäre Pflege. Seit 2016 ist es nach einem Krankenhausaufenthalt oder schwerer Krankheit/Unfall möglich, eine Kurzzeitpflege ohne Pflegestufe zu erhalten. Der Antrag auf Kurzzeitpflege stellt der Betroffene / die Angehörigen bei der Krankenkasse. Liegt eine Pflegeeinstufung vor, wird der Antrag auf Kostenübernahme bei der Pflegekasse gestellt.
Die Hospizgruppe ist über dieses Zimmer sehr glücklich und bedankt sich bei dem "Förderverein für die Hospizarbeit in Deizisau und Altbach e.V." und den beiden örtlichen Kommunen, der Gemeinde Deizisau und der Gemeinde Altbach, für die ideele und finanzielle Unterstützung, damit der Erhalt unseres Cicely-Saunders-Zimmer auch weiterhin gesichert ist.


Bürgermeister Funk ist dankbar, dass es die Möglichkeit gibt, in Akutsituationen ein solches Zimmer zu nutzen. Die Belegungszahlen des letzten Jahres zeigen, dass es eines solchen bedarf.
Klaus Hillius,
Koordinator der Hospizgruppe Deizisau und Altbach mit Johanniterstift Plochingen

Zimmer mit den Wandbildern
Zimmer mit den Wandbildern
Gemeinde Altbach
Esslinger Straße 65
73776 Altbach
07153 7007-0
07153 7007-11
E-Mail schreiben
Schrift