Gemeinde Altbach

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Neues aus dem Rathaus

Gemeinde erhält 50.000 Euro vom Bund zur Förderung des Breitbandausbaus

Am 31. März 2017 fand die Übergabe der Zuwendungsbescheide für den Breitbandausbau an Kommunen im Bundesverkehrsministerium in Berlin statt. Der Bund fördert Beratungsleistungen bei Kommunen, um die Beantragung von Fördermitteln für den Breitbandausbau zu erleichtern. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat in diesem Rahmen dem Bundestagsabgeordneten und Parlamentarischen Staatssekretär Markus Grübel den Zuwendungsbescheid in Höhe von 50000 € für die Gemeinde Altbach übergeben. Aus terminlichen Gründen konnte der Altbacher Bürgermeister Wolfgang Benignus leider nicht vor Ort in Berlin dabei sein. Am vergangenen Freitag wurde der Zuwendungsbescheid im Altbacher Rathaus an Bürgermeister Benignus übergeben.
„Der Breitbandausbau ist eine elementare Voraussetzung, um die Digitalisierung in Deutschland im Rahmen des Zukunftthemas „Industrie 4.0“ voranzubringen. Die Förderung des Breitbandausbaus ist für unter- oder schlecht versorgte Gebiete eine entscheidende Investition in die Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit ihres Standorts“, so der parlamentarische Staatssekretär der Bundesministerin für Verteidigung Markus Grübel bei der Übergabe des Förderbescheides an die Gemeinde Altbach.
 
Bürgermeister Wolfgang Benignus freute sich über die Förderung: „ Mit dieser Förderung des Bundes sorgen wir dafür, dass unseren  Unternehmen schnelle und leistungsstarke Breitbandanschlüsse zur Verfügung gestellt werden können, nachdem in unseren Wohngebieten die Übertragungsgeschwindigkeit ordentlich ist."
 
 
Die Gemeinde Altbach verwendet das Geld, um den Breitbandausbau vor allem im Gewerbegebiet Neckarinsel voranzutreiben. Damit dieses Ziel einer besseren Breitbandversorgung im Gewerbegebiet erreicht werden kann, ist eine fachliche und rechtliche  Beratung notwendig, die die Gemeinde bei der Planung unterstützt und berät. Die Breitbandförderung wurde von der Gemeinde Anfang Dezember beim Bund beantragt.
 
 

Gemeinde Altbach
Esslinger Straße 26
73776 Altbach
07153 7007-0
07153 7007-11
E-Mail schreiben
Schrift